Veilchen-Power beim sjs-company Cup

30.03.2017 Bericht zum Company Cup 2017

Am Sonntag, den 26. März 2017 trat die Veilchen Power Sportgruppe nunmehr zum vierten Mal beim Company Cup an. 11 männliche sowie 3 weibliche Sportler hatten es sich zum Ziel gesetzt, die im wöchentlichen  Training hart erarbeiteten Fähigkeiten dieses Mal erfolgreich im Turnier umzusetzen.

Anders als in den Jahren zuvor fand das Turnier nicht in der S-Arena statt. Die Mannschaften erhielten diesmal die Gelegenheit, im Schmuckkästchen der BG Göttingen, dem erst wenige Wochen zuvor eröffneten Trainingszentrum ihr Können unter Beweis zu stellen. Pünktlich um 10 Uhr begann das Spektakel, bei dem 20 Mannschaften sich in 4 Gruppen packende Duelle lieferten.

Für uns hieß es diesmal, sich in der Gruppenphase gegen die Teams der GoeSF, Goldbeck, Coherent sowie gegen Sartorius II zu behaupten. Schließlich hatten wir im Vorfeld hart trainiert und in so manch einem Trainingsspiel im Eifer des Gefechts auch durchaus Veilchen verteilt…

Die Gruppenphase verlief Alles in Allem sehr zufriedenstellend. Drei unserer vier Spiele haben wir siegreich gestaltet. Lediglich gegen das Team von Sartorius II wurden wir in unsere Schranken verwiesen, konnten aber trotzdem den Einzug ins Viertelfinale feiern und hatten damit unser Minimalziel erreicht.

Ob nun Fortuna, das Schicksal oder wer auch immer uns dieses Los beschert hatte: unser Viertelfinalgegner hieß Sartorius I! Hochmotiviert traten wir natürlich auch zu diesem Match an, mussten aber schlussendlich die Übermacht unseres Gegners anerkennen!!!! Gleichermaßen gratulieren wir natürlich dem Turniersieger, der Mannschaft vom Rehazentrum Rainer Junge, die sich im Finale gegen die Veilchen Supporters durchsetzte. Festzuhalten bleibt, dass wir uns alles in allem beachtlich aus der Affäre gezogen haben und mit dem Erfolg des Viertelfinaleinzuges im Rücken weiter fleißig trainieren werden.

Natürlich darf nicht unerwähnt bleiben, dass unser Team von zwei Göttinger Basketballlegenden unterstützt wurde. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an Marco Grimaldi, der sich trotz laufenden Geschäftsbetriebes in den Dienst unseres Teams stellte sowie an Michael Schröder, der nicht mal die Anreise aus dem hessischen Ausland gescheut hatte, um uns zu unterstützen. Das war echt klasse, Jungs!!!!  Danke auch an alle, die zum Anfeuern gekommen sind, nächstes Jahr dürfen es auch gerne ein paar mehr Leute sein :-)

Ab jetzt haben wir wieder ein ganzes Jahr Zeit, um an unseren Schwächen zu arbeiten und unsere Stärken zu festigen, um die fünfte Auflage des Company Cups zu bestreiten. In diesem Sinne:  Veilchen- POWER!!!

(NC)