Veilchen-Power mit neuer Präsidentin und neuem Kassenwart

Göttingen, 02.09.2015

Neun Jahre Männerwirtschaft sind am 2. September zu Ende gegangen. Nach drei Präsidenten übernimmt mit Maike Josuks erstmalig eine Frau den Vorsitz bei Veilchen-Power. Auch der engere Vorstand war bisher immer rein männlich besetzt. Bevorzugte Farbe bleibt weiterhin lila, nicht etwa pink. Um Übergänge besser gestalten zu können finden die turnusmäßigen Wahlen der Vorstandsämter für zwei Jahre immer versetzt statt, das heißt, es wird im jeden Jahr immer nur eine Hälfte des Vorstands neu gewählt.

Klaus Dohrmann hat den Fanclubs mit viel Engagement und großem Erfolg in den letzten vier Jahren geleitet. Darüberhinaus führte er das Kommando über die Trommelgruppe und war bei jedem Heimspiel hinter seinem Instrument zu finden. Klaus Dohrmann hatte bereits im vorhinein angekündigt, nicht für eine dritte Amtszeit als Präsident zur Verfügung zu stehen und leider auch nicht mehr trommeln zu wollen. Kassenwart Joachim Vogt trat ebenfalls nicht mehr zur Wahl an. Zum neuen Kassenwart wurde Mike Bonitz gewählt.

Klaus Dohrmann und Joachim Vogt, die in den letzten vier Jahren eng und gut zusammen gearbeitet haben, wurde auf der Mitgliederversammlung ein großer Dank für die geleistete Arbeit ausgesprochen. Unter frenetischem Applaus, wenn auch ohne Trommelwirbel, wurde beiden zum Abschied lila Veilchen und jeweils ein Restaurantgutschein überreicht.

Für das Amt des Reiseleiters wurde Christian Zigenhorn und für das Amt Marketing & Kommunikation Hartmut Niemann wiedergewählt.